SPEBA® Brandschutzmanschette

Die SPEBA® Brandschutzmanschette Serie BS 5100 wird in Bewegungsfugen beim Einsatz von SPEBA-Querkraftdornen Serie Q eingebaut. Sie schützt im Brandfall den Querkraftdorn vor zu hohen Temperaturen (Stahltemperatur bei 90 Minuten Brandlast < als 500° C) und sichert so die Tragfähigkeit des Stahls. Somit erreicht der Dorn nach DIN 4102 die Feuerwiderstandsklasse F 90.


Weitere Informationen hier direkt downloaden.

 

Download Datenblatt


Einsatzkonzept Brandschutzmanschette

Die SPEBA® Brandschutzmanschette Serie BS 5100 wird in Bewegungsfugen beim Einsatz von SPEBA® Querkraftdornen Serie Q eingebaut. Sie schützt im Brandfall den Querkraftdorn vor zu hohen Temperaturen (Stahltemperatur bei 90 Minuten Brandlast < als 500° C) und sichert so die Tragfähigkeit des Stahls. Somit erreicht der Dorn nach DIN 4102 die Feuerwiderstandsklasse F 90.



Die kreisrunde Brandschutzmanschette BS 5100 (Aussendurchmesser 100 mm) hat eine mittige Bohrung entsprechend dem Dorndurchmesser (d1). Die Manschette besteht aus mehreren Lagen eines aufschäumenden Brandschutzmittels (Intumeszenzmaterial) und elastischen Schaumstoffschichten. Im Brandfall bildet das Brandschutzmittel unter starker Volumenvergrößerung einen feuerwiderstandsfähigen Schaum, der die Fuge um den Dorn ausfüllt und verschließt.

Standardabmessungen BS 

 
ManschettenquerschnittBezeichnungEinbaudicketFugenöffnungl2 Dorn-Ø d1
  mmmmmm
BS 51272710-2516-35
BS 51393914-3516-35


Sondermanschetten entwickeln wir Ihnen gern entsprechend ihren technischen Gegebenheiten. Fragen Sie bei Bedarf gerne an. Direktkontakt: +49 (0) 7221 9841-0
Die technischen Empfehlungen basieren auf zuverlässigen Versuchen. Aufgrund der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten entsprechend den örtlichen Verhältnissen kann eine Gewähr weder unmittelbar noch mittelbar übernommen werden. Änderungen vorbehalten.

Datenblatt

Die Datenblätter für die SPEBA® Brandschutzmanschette finden Sie hier im Anhang als PDF-Download.
Download

Querkraftspezialisten gesucht?

Die Spezialisten vom SPEBA® Team  sind Ihnen gerne bei der Auswahl der geeigneten Produkte behilflich. Nach Ihren technischen Vorgaben, vorhandenen oder geplanten Bauvorhaben und notwendigen Normen bieten wir Ihnen anwendungstechnische Beratung für den optimalen Produkteinsatz. Wir prüfen auch gerne auf der Baustelle vor Ort für Sie den passenden Einsatz von SPEBA® Produkten.
Direktkontakt: +49 (0) 7221 9841-0
Speba Bauelemente GmbH
Bleiben Sie in Verbindung

Newsletter anfordern